HUBLOTx MEINDL launches Big Bang Bavaria

HUBLOT und MEINDL vereinen Innovation und Tradition zur Feier bayrischer Kunst

In der einzigartigen, bergigen Landschaft Bayerns bewahren Hublot und Meindl die Tradition und machen sie gleichzeitig bereit für die Zukunft. Den Uhrmacher und den Lederfachmann vereint ein großer Respekt vor herausragender Handwerkskunst und jahrhundertealten Werkstoffen. Deshalb haben sich Hublot und Meindl zusammengetan, um die Big Bang Bavaria zu kreieren. Sie ist aus Bronze gefertigt und erscheint mit zwei robusten Armbändern aus Hirschleder, die von Hand bestickt sind. 

Es ist das allererste Mal, das Hublot das Gehäuse seiner Big Bang aus Bronze fertigt. Das Material selbst hat allerdings schon eine Geschichte, die bis 3000 Jahre v. Chr. zurückreicht. Es überzeugt mit antimagnetischen Eigenschaften, Korrosionsbeständigkeit und einer einzigartigen Optik. Jedes Armband und jedes Gehäuse werden von Hand gegerbt und patiniert, wodurch die Kollektion ausschließlich Einzelstücke aufweist. Die Big Bang Bavaria ist eine Uhr, deren lebhafter und markanter Charakter mit der Zeit immer mehr an Ausstrahlung gewinnt.

Hinter dem Armband der Big Bang Bavaria stehen jahrhundertealtes Savoir-faire und Tradition. Dabei geht es in erster Linie um eine Familie, die bereits seit 1683 voller Leidenschaft und Respekt mit Leder arbeitet und diese Werte von Generation zu Generation weiterreicht. Es ist ein edles Material, das unter größtem Respekt zur Natur bearbeitet wird. Das Armband der Big Bang Bavaria erinnert an die bayrische Lederhose, die seit dem 18.Jahrhundert traditionell in den ländlichen und Gebirgsgegenden getragen wurde. Wie dieses Kleidungsstück, das als Inspiration diente, ist auch das Uhrband aus Hirschleder gefertigt und von Hand bestickt. Traditionelle Nähte verleihen dem Motiv einen 3D-Effekt. Es ist eine Form der Stickerei, die nur auf Hirschleder möglich ist, das nach der Tradition von Meindl gegerbt wurde.

Limited Edition (100 Stück) - Preis: 27.900 €